Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittwoch, September 20, 2017

Beiträge

SF2 Tauchen

Oli, Marc, Flo, Steffen und Ben machten sich auf den Weg nach Siegburg ins Dive4Life .

Horst Dederichs und Tom Jaspers  gaben uns dort am 18. März die Möglichkeit, den SF2 eCCR  Probe zu tauchen und eine Einführung in die Technik und Funktionsweise der Geräte. Das Dive4Life besitzt einen 18m tiefen Tauchturm, der in ein Hotel integriert ist, eine schöne und gepflegte Anlage, die für unseren Tag ideal war. sf2

Horst Dederichs und Tom Jaspers brachten uns zwei  tauchfertige Backmount- und ein Sidemountgerät mit. Zuerst durften wir einen eCCR auseinanderbauen und bis ins Detail ansehen. Horst und Tom haben uns mit viel Muße und durch Anekdoten unterstützt erklärt, wie es zu dem Design des SF2 kam und welche Überlegungen und praktischen Erfahrungen dahinter stehen, wie weiterentwickelt wurde und wie es zu den Detaillösungen kam. Gut zu verstehen war, dass eine evolutionäre Entwicklung dahintersteht, die sehr praxisnah umgesetzt wurde.  Mir persönlich scheint der SF2 mehr von Tauchern als von Ingenieuren entworfen zu sein, was ich auf gar keinen Fall als Schwachpunkt sehe. Nach kurzer Einführung  des Shearwater Petrels durften wir dann am Nachmittag die Geräte tauchen. Spätestens jetzt wurde die konstruktive Nähe zu den vielfach bekannten pSCR offensichtlich; die Taucheigenschaften ähneln sich doch sehr und so konnten wir uns voll auf das Ausprobieren der Shut Offs, Manual Adds und des Computers konzentrieren.

Es war ein sehr gelungener, hoch informativer Tag; das Dive4Life war ein idealer Ort.  Horst Dederichs und Tom Jaspers haben uns sehr engagiert und freundschaftlich die Vorzüge des SF2 gezeigt. Vielen Dank! Es war 100% Fun

Den Link zum Video findet Ihr hier: Cavebase SF2 Testdive

Englisch version:

Oli , Marc , Flo , Steffen and Ben made their way to Siegburg to the Dive4Life .

Horst Dederichs and Tom Jaspers gave us there on March 18, the chance to dive the SF2 eCCR and an introduction to the technology and operation of the unit. The Dive4Life has an 18m deep diving tower, which is integrated into a hotel, a beautiful and well-maintained complex, which was ideal for our day.

Horst Dederichs and Tom Jaspers brought two ready to dive Backmount- and a Side Mount unit. First, we could disassemble an eCCR and look at the last detail. Horst and Tom have explained to us, supported with plenty of leisure and anecdotes, how it came to the design of the SF2 and what considerations and practical experiences are behind it, how it is further developed and how it came to the details. It was good to understand that an evolutionary development is behind it, which has been implemented very practical. Personally seems the SF2 more designed by divers than by engineers, what I see in no case as a weak point. After a short introduction of Shearwater Petrels we dived the units in the afternoon. At least now the constructive proximity to the widely known pSCR was obvious; the dive characteristics are similar, so we could fully concentrate on trying out the Shut Offs, Manual Adds and the computer.

It was a successful, highly informative day. The Dive4Life was an ideal place. Horst Dederichs and Tom Jaspers felt very committed and showed the advantages of the SF2 in a very friendly way. Thank you so much! It was 100 % Fun!

The youtube link of the video: Cavebase SF2 Testdive

Scroll to top